Kleines Ausstellungs-ABC:

 

 

 

Klassen

 

Babyklasse: 3 bis 6 Monate (nur bei clubeigenen Schauen)
Jüngstenklasse:  6 - 9 Monate
Jugendklasse: 9- 18 Monate 
Zwischenklasse: 15 - 24 Monate
Offene Klasse: über 15 Monate
Gebrauchshundeklasse: über 15 Monate mit Gebrauchshundezertifikat 
Championklasse:  für bereits ernannte nationale oder internationale Champions
Ehrenklasse: nur bei Clubschauen mit CACA Vergabe, für bereits bestätigte ÖCH
Veteranenklasse: 

ab dem vollendeten 8. Lebensjahr

 

 

 

Baby/Jüngstenklasse

 

VV: Vielversprechend

V: Versprechend

 

Alle anderen Klassen

 

V: Vorzüglich

SG: Sehr Gut

G: Gut

 

 

Vergabe von Titeln und Anwartschaften:

 

Vielversprechend. Dieses Prädikat kann in der Jüngstenklasse an mehrere Hunde vergeben werden, eine Reihung gibt es nicht. Jeder Hund der diese Bewertung erhält, ist berechtigt, am Nachmittag im Ehrenring, am Bewerb "Best Puppy" teilzunehmen.
Jugendbester auch oft als Jugendsieger bezeichnet, kann nur an Hunde in der Jugendklasse vergeben werden, getrennt nach Geschlechtern, welche den Formwert vorzüglich und darüber hinaus den 1. Platz in der Klasse erhalten haben. 

Bei speziellen Ausstellungen wie: Bundessiegerausstellung, Europasieger Ausstellung oder Weltausstellung wird dann auch der Jugendsieger als Bundesjugendsieger, Europajugendsieger oder Weltjugendsieger vergeben.

Der Jugendbeste/Jugendsieger gilt als Anwartschaft auf den Österreichischen Jugendchampion 

Einen Reservetitel gibt es in der Jugendklasse nicht.

CACA bedeutet Anwartschaft auf den Österreichischen Champion und kann an mit vorzüglich 1 bewertete Hunde in der Zwischenklasse, offenen Klasse, Gebrauchshundeklasse und Championklasse vergeben werden.

Hier gibt es auch das Res.CACA, dies kann an den mit vorzüglich 2 bewerteten Hund in den oben genannten Klassen vergeben werden. Auch diese Anwartschaft wird nach Geschlechtern getrennt vergeben.

CACIB ist die Anwartschaft auf den Internationalen Champion und wird aus den CACA Hunden der Zwischenklasse, offenen Klasse, Gebrauchshundeklasse und Championklasse ermittelt. 

Aus dem nachrückenden Res. CACA Hund (in der Klasse in der das CACIB vergeben wurde) und den restlichen CACA Hunden wird das Res. CACIB ermittelt. Auch diese Anwartschaft wird nach Geschlechtern getrennt vergeben.

Der Rassebeste (BOB) 

 

 

wird aus den beiden Jugendbesten (Rüde und Hündin), den beiden CACIB Hunden (Rüde und Hündin) und den beiden V1 Hunden aus den Veteranenklassen (Rüde und Hündin) ermittelt. 

Der Rassebeste nimmt am Nachmittag, im Ehrenring am Wettbewerb um den Titel Gruppenbester (BOG) teil.

Der Veteranensieger  ist die Anwartschaft auf den Österreichischen Veteranenchampion

Er wird in der Veteranenklasse, getrennt nach Geschlechtern, an den V1 Hund vergeben. 

Er berechtigt zur Teilnahme um den Titel Bester Veteran des Tages, am Nachmittag im Ehrenring.

 

Abkürzungen der Titel und Anwartschaften
CACA Anwartschaft auf den Österreichischen Champion
Res. CACA ist in der Championklasse dann dem CACA gleichzusetzen, wenn der CACA - Hund bereits bestätigter Österreichischer Champion ist.
CACIB  Anwartschaft auf den Internationalen Champion
Res.CACIB wird von der FCI dem CACIB gleichgestellt, wenn der CACIB Hund bereits zum Zeitpunkt der Ausstellung, bestätigter, Internationaler Champion ist. 
BOB  Rassebester
wird aus den Jugendbesten, den CACIB´s und den V1 Hunden der Veteranenklassen ausgewählt. 
BOG Gruppenbester
wird im Ehrenring, aus den BOB´s der FCI Gruppe 1 ausgewählt. 
BOD Best of Day - Tagesbester
wird aus den BOG des jeweiligen Tages gewählt.
BIS Best in Show - Bester Hund der Ausstellung
wird am letzten Ausstellungstag aus allen BOG der Ausstellung ausgewählt.

Wenn der Titel Best of Day vergeben wird, gibt es keinen Best in Show. Bei Ausstellungen mit Best in Show, wird kein Best of Day ausgewählt, das bedeutet, es müssen alle BOG - Gruppensieger des 1. Ausstellungstages, am 2. Tag zur Endausscheidung wieder erscheinen.

 

 

(Quelle: ÖCBH)

letztes update: 

18.09.2017